Datenschutz

Im Folgenden informieren wir Sie gemäß Art. 13 und 14 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung und weitere Verarbeitung (z. B. Speicherung oder Übermittlung) personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website sowie über die Ihnen zustehenden Rechte.

Angaben zum Verantwortlichen und Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher

OMERGY GmbH
Lippeltstraße 1
20097 Hamburg
Telefon: 040 2265 9800
Fax: 040 2265 9899
E-Mail: info@omergy.de
Geschäftsführung: Simone Baade-Doerfner und Carsten Schmidt

Datenschutzbeauftragter

Rechtsanwalt Gregor Theado
BTK Rechtsanwälte
Schützenstraße 3 – 5
66123 Saarbrücken
Telefon: 0681 93882601
E-Mail: www.btk-recht.de

Ihre Rechte

Sie haben, soweit jeweils einschlägig, gemäß Art. 12 ff. DSGVO ein Recht auf:

  • Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten

  • Berichtigung oder Löschung dieser Daten

  • Einschränkung der Verarbeitung der Daten

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten

  • Datenübertragbarkeit

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.

Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen (vor-)vertraglicher Maßnahmen

Sofern wir von Ihnen personenbezogene Daten im Rahmen vertraglicher (z. B. im Rahmen eines Vertragsschlusses mit uns) oder vorvertraglicher Maßnahmen (z. B. Angebotsanfragen) erheben, verarbeiten wir diese Daten ausschließlich zu Zwecken dieser Maßnahmen und damit zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Bewerbungsunterlagen verarbeiten wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, § 26 BDSG zur Entscheidung über die Begründung und ggfs. weiteren Durchführung des Arbeitsverhältnisses. Daten zu abgelehnten Bewerbern werden, sofern der Bewerber nicht in eine längerfristige Speicherung einwilligt, spätestens sechs Monate nach Ablehnung der Bewerbung gelöscht.

Kundencenter

Vertragskunden erhalten Logindaten für ihr Kundencenter. In diesem Kundencenter können aktuelle Vertragsdaten sowie weitere Informationen zu den laufenden Marketing-Kampagnen, Websites etc. eingesehen werden. Die Login-Daten sowie Protokolle über die Zugriffe des Kunden werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses gespeichert, um dem Kunden Zugang zu seinem Kundencenter zu gewährleisten.

Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Aufruf der Website

Soweit auf der Website personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, werden die folgenden Daten verarbeitet, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO):

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browser-Software.

Nutzung des Kontaktformulars

Wir bieten ggfs. die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und Ihres Namens (hier können Sie auch zunächst ein Pseudonym verwenden) erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, wenn es sich um Anfragen vertraglicher Art handelt) bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Ihre freiwillig erteilte Einwilligung).

Cookies

Je nach Funktionalität unserer Website werden ggfs. Cookies verwendet und auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Bei Ihrem nächsten Aufruf unserer Webseite mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen in weiterer Folge entweder an unsere Webseite („First Party Cookie“) oder an eine andere Webseite, zu der das Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt.

Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können.

Diese Website nutzt unterschiedliche Arten von Cookies. Einige davon sind unbedingt erforderliche Cookies (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. f DSGVO) bzw. Cookies, welche zur Nutzung der Funktionen der Website und für deren Performance erforderlich sind (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Zudem werden, sofern Sie zugestimmt haben, Cookies für Tracking- und Marketingzwecke eingesetzt (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können in der Beschreibung des jeweiligen Tools nachlesen, welche Cookie-Typen jeweils gesetzt und genutzt werden.

Die Speicherdauer unterscheidet sich nach Art des Cookies. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Sie können Cookies, die für Online-Werbung verwendet werden, über die in vielen Ländern im Rahmen von Selbstregulierungsprogrammen entwickelten Tools, wie z. B. die in den USA ansässige https://www.aboutads.info/choices/ oder die in der EU ansässige https://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices verwalten.

Sie können Ihre Einwilligung zu den Cookies zudem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Bitte beachten Sie, dass eine generelle Deaktivierung von Cookies gegebenenfalls zuFunktionseinschränkungen unserer Webseite führen kann.

Löschung von Daten

Gespeicherte personenbezogene Daten werden nach Wegfall des Zwecks, zu denen sie erhoben wurden (z. B. Erledigung der Kontaktanfrage, Beendigung des Vertragsverhältnisses) und sofern keine Aufbewahrungsfristen (insbesondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten – Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder z. B. Verjährungsfristen von möglicherweise der Rechtsverfolgung dienlichen Daten entgegenstehen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), unverzüglich gelöscht.

Informationen zur Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Eine zusammenfassende Übersicht über die von uns eingesetzten technisch-organisatorischen Maßnahmen können Sie folgendem Link entnehmen: www.omergy.de/documents/OMERGY-Datenschutz_TOMs.pdf

Sollten Sie Fragen zu dieser Richtlinie haben, wenden Sie sich gerne direkt an: info@omergy.de

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Übermittlung von Daten

Wir übermitteln oder offenbaren Ihre persönlichen Daten an bzw. gegenüber Dritten nur, wenn:

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich darin eingewilligt haben,

  • dies nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (z.B. Übermittlung an für die Vertragsdurchführung erforderliche Dienstleister, insbesondere Rufnummerndienstleister, Post, Behörden, Gerichte, Sachverständige, Steuerberater etc.),

  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht (insbesondere steuer- und handelsrechtliche Übermittlungspflichten etwa an Finanzamt, Staatsanwaltschaft, Handelsregister), sowie

  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder Dritten, insbesondere der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, erforderlich ist (z. B. Übermittlung an Inkassodienste, Anwälte), sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Empfänger der Daten können auch eingesetzte Dienstleister sein, auf deren Dienste wir zum Betrieb unseres Geschäfts (z. B. technische Dienstleister wie Software-Wartung, Telefonanlagen-Provider) und zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten angewiesen sind und welche die Daten ausschließlich weisungsgebunden verarbeiten. Solche Dienstleister werden im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig. Insbesondere handelt es sich dabei um folgende Dienstleister:

  • AWS Europe, Luxemburg (Hosting)

  • Google LLC (Spezielle Tools, siehe unten)

Dienste der Fa. Google

Wir nutzen – mit Ihrer Einwilligung – ggfs. die nachfolgenden Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") bzw. deren Tochterunternehmen, der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Zur Gewährleistung einer sicheren Datenübermittlung haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Zudem verpflichtet sich Google durch den Abschluss sog. EU-Standarddatenschutzklauseln dazu, ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten.

Ihre Daten werden bei Nutzung von Google-Diensten in Irland und ggfs. auch in den USA verarbeitet, welches als sog. unsicheres Drittland gilt. Daher erfolgt die Nutzung dieser Dienste nur mit Ihrer Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Insofern müssen wir davon ausgehen, dass das Datenschutzniveau in den USA derzeit nicht als gleichwertig zu dem der EU anzusehen ist. Insbesondere kann nicht ausgeschlossen werden, dass US-Sicherheitsbehörden im Hinblick auf den sog. Foreign Intelligence Surveillance Act (FISA-Act) auf Ihre Daten zugreifen. Wir weisen Sie auf diese Wagnisse hin und bitten Sie, uns Ihre Einwilligung zur Nutzung des Tools nur dann zu erteilen, wenn Sie bereit sind, dies zu akzeptieren.

Weitere Informationen zum Schutz Ihrer Daten durch Google können Sie unter dem folgenden Link nachlesen: https://policies.google.com/privacy

Google-Seiten und YouTube-Kanal

Solange Sie in Ihrem Google-Account eingeloggt sind und unsere Google-Profile besuchen, kann Google dies Ihrem Google-Profil zuordnen. Google speichert und nutzt die Daten seiner Nutzer. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Google finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Google.

Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Google, insbesondere Umfang, Ort und Dauer der Speicherung, haben wir grundsätzlich keinen Einfluss.

Soweit die uns von Ihnen über Google übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Google verarbeitet werden, ist neben uns auch die Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”), Verantwortlicher für die Datenverarbeitung.

Bei allen Fragen zum Datenschutz in Zusammenhang mit YouTube und Google können Sie uns unmittelbar kontaktieren. Bei technischen Fragen bitten wir Sie, sich unmittelbar an Google selbst zu wenden.

Google Maps

Diese Website benutzt über eine API den Kartendienst Google Maps zur Darstellung eines Lageplans. Wir haben die Einbindung des Kartendienstes so gestaltet, dass zunächst nur ein statischer Kartenausschnitt angezeigt wird und keine Daten von Ihnen an Google übermittelt werden. Eine Verbindung mit Google erfolgt erst dann, wenn Sie auf den entsprechenden Button auf dem Kartenausschnitt klicken und darum bitten, dass eine Verbindung zu Google Maps hergestellt wird. In diesem Fall wird dann Ihre IP-Adresse an Google übermittelt.

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps und nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

Google Tag Manager

Der Google Tag Manager ist ein Hilfsdienst und verarbeitet personenbezogene Daten selbst nur zu technisch notwendigen Zwecken. Der Google Tag Manager sorgt für das Laden anderer Komponenten, die ihrerseits unter Umständen Daten verarbeiten, wobei er selbst nicht auf diese Daten zugreift.

Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google.

Google Remarketing

Wir verwenden die Remarketing-Funktion innerhalb des Google Ads-Dienstes. Mit der Remarketing-Funktion können wir Besucher unserer Webseite auf anderen Webseiten innerhalb des Google Werbenetzwerks (z. B. in der Google Suche oder auf anderen Websites) auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren.

Dafür wird z.B. analysiert, für welche Angebote sich ein Besucher interessiert hat, um auch nach dem Besuch unserer Webseite auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür speichert Google Cookies auf den Endgeräten. Über diese Cookies werden die Besuche erfasst. Die Cookies dienen zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Endgerät.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren u.a. durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern, sodass keine Drittcookies gesetzt werden oder beispielsweise durch Installation des von Google bereitgestellten Plug-Ins unter nachfolgendem Link: https://www.google.com/settings/ads/plugin

Google Analytics

Google Analytics ist ein Webanalysedienst und verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Internetseiten durch Sie ermöglichen.

Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Website sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Internetseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unseren Internetseiten wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung unserer Internetseiten auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir Google Analytics um den Code zur anonymisierten Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Maskierung) ergänzt haben. Die Speicherdauer von Trackingdaten haben wir auf die geringste wählbare Dauer von 14 Monaten verkürzt.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics können Sie unter folgendem Link nachlesen:

https://support.google.com/analytics/answer/7105316

HubSpot CRM

Wir nutzen Hubspot CRM für den Versand von Mailings und die Erstellung von Landingpages, die als Teil von Werbekampagnen genutzt werden und Interaktionsmöglichkeiten wie die Anmeldung zu Webinaren enthalten. Anbieter ist Hubspot Inc. 25 Street, Cambridge, MA 02141 USA (nachfolgend Hubspot CRM).

Hubspot CRM ermöglicht es uns unter anderem, bestehende und potenzielle Kunden sowie Kundenkontakte zu verwalten. Mit Hilfe von Hubspot CRM sind wir in der Lage, Kundeninteraktionen per E-Mail, Social Media oder Telefon über verschiedene Kanäle hinweg zu erfassen, zu sortieren und zu analysieren. Die so erfassten personenbezogenen Daten können ausgewertet und für die Kommunikation mit dem potenziellen Kunden oder für Marketingmaßnahmen (z. B. Newslettermailings) verwendet werden. Mit Hubspot CRM sind wir ferner in der Lage, die personenbezogene Nutzung unserer Landingpages und Mailings zu erfassen und analysieren.

Die Verwendung von Hubspot CRM erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b (Vertragserfüllung) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst effizienten Kundenverwaltung und Kundenkommunikation. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Details entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von Hubspot: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.hubspot.de/data-privacy/privacy-shield.

Vertrag über Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Hubspot CRM geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass Hubspot CRM die personenbezogenen Daten unserer Landingpage-Besucher und Mailing-Empfänger nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

edudip

Wir nutzen die Software edudip zur Veranstaltung und Abwicklung von Online-Webinaren. Anbieter ist die edudip GmbH, Jülicher Straße 306, 52070 Aachen (nachfolgend „edudip“).

Wenn Sie an einem unserer Webinare teilnehmen, werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Veranstaltungsdurchführung auf den Servern von edudip gespeichert. Hierbei handelt es sich um folgende Daten:

  • Browsertyp und Browserversion

  • verwendetes Betriebssystem (Referrer)

  • URL Hostname des zugreifenden Rechners

  • Uhrzeit der Serveranfrage

  • IP-Adresse

  • von Ihnen selbst eingegebene Daten

  • Nutzungsdaten aus Webinaren

Rechtsgrundlage für die Nutzung von edudip ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) und unser berechtigtes Interesse an einer professionellen Abwicklung unserer Webinare (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung

Wir haben mit edudip einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir den Anbieter verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Links zu Social Networks

Wir verwenden auf unserer Website ggfs. Links zu Social Networks wie z.B. Facebook. Durch einen Klick auf das entsprechende Bildsymbol werden Sie auf die jeweilige Seite unseres Social Media Auftritts bei diesen Plattformen weitergeleitet.

Informationen zur Nutzung unseres Instagram-Accounts

Instagram ist ein Teil der Facebook-Unternehmensgruppe und teilt mit Facebook sowie mit anderen Facebook-Unternehmen (https://www.facebook.com/help/111814505650678?ref=dp) Infrastruktur, Systeme und Technologie. Facebook speichert und nutzt die Daten der Nutzer seiner Dienste. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Facebook bei Instagram finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Instagram unter https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content

Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Facebook, insbesondere Umfang, Ort und Dauer der Speicherung etc. haben wir keinen Einfluss.

Soweit die uns von Ihnen über Instagram übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden, ist neben uns auch die Meta Platforms Ireland Limited (vormals: Facebook Ireland Ltd.), 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, Verantwortlicher für die Datenverarbeitung. Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das von Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

Bei allen Fragen zum Datenschutz in Zusammenhang mit Instagram können Sie uns unmittelbar kontaktieren. Bei technischen Fragen bitten wir Sie, sich unmittelbar an den Betreiber von Instagram zu wenden.

Informationen zur Nutzung unserer Facebook-Seite 

Solange Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind und unser Facebook-Profil besuchen, kann Facebook dies Ihrem Facebook-Profil zuordnen. Facebook verwendet die Daten seiner Nutzer ggfs. für geschäftliche Zwecke. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Facebook finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php

Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Facebook, insbesondere Umfang, Ort und Dauer der Speicherung etc., haben wir keinen Einfluss.

Soweit die uns von Ihnen über Facebook übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden (Insights-Daten), ist neben uns auch die Meta Platforms Ireland Limited (vormals: Facebook Ireland Ltd.), 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, Verantwortlicher für die Datenverarbeitung. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO. Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das von Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

Facebook stellt uns für unsere Facebook-Seite sog. Seiten-Insights zur Verfügung (siehe auch https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights). Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erlangen können, wie Personen mit unserer Seite interagieren. Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit unserer Seite und ihren Inhalten erfasst werden. Dies dient gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots und effektiver Kommunikation mit den Kunden und Interessenten.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken jederzeit widersprechen, indem Sie Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen in Ihrem Facebook-Nutzerkonto unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads entsprechend ändern.

Bei allen Fragen zum Datenschutz in Zusammenhang mit Facebook können Sie uns unmittelbar kontaktieren. Bei technischen Fragen bitten wir Sie, sich unmittelbar an den Betreiber von Facebook zu wenden.